Influencer auf Instagram werden

Auf Instagram hat jeder schon einmal die Bekanntschaft dieser User gemacht: Sie posten Fotos aus ihrem Leben und stellen dabei ganz nebenbei tolle Produkte oder Reisen vor. Sie zeigen uns die neueste Mode oder Kosmetikprodukte, stellen Einrichtungstrends oder Events vor.
Und verdienen oftmals gutes Geduld durch gezielte Kooperationen mit Unternehmen, die Ihre Produkte und Dienstleistungen auf diese Weise vorstellen lassen. Die Menschen hinter diesen erfolgreichen Instagram Accounts mit hunderttausenden oder noch mehr Followern werden als Influencer bezeichnet: Personen mit einem großen Einfluss auf ihre Follower. Mit der richtigen Vorgehensweise kann fast jeder selbst zum Instagram Influencer werden.

Wie man am besten auf Instagram Follower bekommen kann

Wichtig ist hierbei zunächst der Aufbau einer hohen Reichweite. Um auf Instagram Follower zu bekommen, sind mehrere Aspekte essenziell. Unabdingbar ist es, selbst sehr aktiv zu sein. Dazu gehört neben regelmäßigem Posten ansprechender Fotos auch die Interaktion mit der Community. Nur wer hier auch selbst teilnimmt, wird nachhaltig wahrgenommen. Kommentieren, liken, folgen. Das ist die erste wichtige Grundregel, um viele Follower zu bekommen. Dabei sollten niemals wahllos Kommentare abgegeben werden. Die Interaktion mit der Instagram Community bietet eine Chance, sich zu präsentieren und sich ein positives Image aufzubauen. Ein einziger ehrlicher und durchdachter Kommentar ist mehr wert als zehn gedankenlos dahin gesagte.

Dabei sollte auf die Inanspruchnahme von Apps verzichtet werden, die automatisch hunderten von Accounts folgen und liken. Dies mag kurzfristigen Erfolg bringen, wird aber meist schnell erkannt und macht eher unbeliebt. Auch auf den Kauf von Followern sollte verzichtet werden. Unternehmen, die mit Influencern kooperieren möchten, achten auf Echtheit und organisches Wachstum der Accounts.

Durch kreative Hashtags auf sich aufmerksam machen

Kurz gesagt: Neben Fleiß, Kreativität und Professionalität stecken viel Geduld und Arbeit hinter einer großen Reichweite.
Will man Follower bekommen, muss man auf sich aufmerksam machen. Dazu ist neben einer konsequenten Eigeninitiative vor allem das Instrument der Hashtags entscheidend. Mit diesen wird ein Beitrag markiert und in eine Themenkategorie einsortiert. Hashtags fungieren dabei als Stichwort, unter dem das jeweilige Foto gefunden werden kann. Dabei ist ein Mix aus bewährten Hashtags und kreativen, witzigen oder ungewöhnlichen Tags optimal.

Transparent und authentisch bleiben

Influencer besitzen das Vertrauen ihrer Follower, und das muss man sich erst erarbeiten. Man kann es erreichen, indem man ehrlich und authentisch an seinem Leben teilhaben lässt, dabei auch über Misserfolge sprechen kann und zeigt, dass man eben auch nur ein „normaler Mensch“ ist. Indem man zum Freund seiner Follower wird und über Themen berichtet, mit denen sich viele Menschen selbst identifizieren können.

Man kann vor allem langfristig auf Instagram Follower bekommen, wenn man einen gewissen Mehrwert bietet. Echte und ernstgemeinte Tipps zu verschiedenen Themen sind genauso gefragt wie ästhetische Fotos und Inspirationen. Beliebt sind auch Verlosungen und Giveaways. Hier bieten sich erste Kooperationen mit interessierten Unternehmen an.

Fazit

Auf dem Weg zum Influencer sollte man sich darüber im Klaren sein, dass Geduld und Ausdauer nötig sind. Um Menschen zu begeistern, ist guter Inhalt wesentlich. Authentizität, Leidenschaft und Professionalität unabdingbar, um dies auch nachhaltig zu schaffen.

admin Autor